Augsburg


Neue Stadtbücherei Augsburg

Eine Stadt gewinnt Lesefreude

AUGSBURG - Bereits einige Zeit vor Öffnung der Bücherei drängen sich einige Augsburger im und um den Windfang des Eingangs. Einige warten darauf, dass die gläserne Schiebetür geöffnet wird, andere nutzen die Zeit, um schon mal den Rückgabeautomaten mit ausgelesener Literatur zu füttern. Von ANDREAS ALT

augsstadt12

Wenn man später den großen Glasbau auf dem Ernst-Reuter-Platz betritt, sieht man Besucher auf allen Etagen: in der Zeitungsecke, zwischen den Bücherregalen, in den Sesseln der Leseinseln, an den Computerarbeitsplätzen, im Literaturcafé "tivoli". Die Bürger mögen und nutzen ihre Neue Stadtbücherei – sie haben ein solches Angebot schließlich lange vermisst. Unmittelbar nach ihrem Start sprang sie vom Tabellenende der Nutzungszahlen bayerischer Büchereien weit nach vorn.

Weiterlesen...