Tobias Roth

Es gehört alles zusammen

Tobias Roth ist Literat und Literaturwissenschaftler, Künstler und Kunstgeschichtler, Essayist und Lyriker, Kritiker, Filmer - und sogar Musiker! Was klingt wie Tausendsasserei, bildet bei ihm eine selbstverständliche Einheit.

Photo_Roth

Tobias Roth wurde 1985 in München geboren. Er hat Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte in Freiburg und Berlin studiert.

Von 2001–2004 war er mit dem Jazztrio/-quartett Sonnendeck auf kleinen Münchner Bühnen zu sehen.

Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften (u.a. Kalliope, Allmende, Zeichen&Wunder, außer.dem, Literatur in Bayern, Goethe-Jahrbuch), zahlreiche Auftritte bei PoetrySlams, Lesebühnen und Literaturfestivals. Organisation von Lesungen und Ausstellungen, zuletzt: Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe Betakontext, Galerie F-I-T, Berlin/Mitte, 1.-20. August 2009, mit Christoph Medicus (www.betakontext.de).

Tobias Roth ist freier Musik- und Literaturkritiker u.a. für die Berliner Literaturkritik und www.klassik.com, Interviews, Reportage und Essays dort, sowie in einigen weiteren Onlinefeuilletons.

2008: 2. Platz des Paula-Rombach-Preises für den Einakter Matroska (Gemeinschaftsarbeit mit Monika Koncz),

2007 und 2009: Preisträger im internationalen Essay-Wettbewerb der Goethe-Gesellschaft in Weimar.

2010: Stipendiat des Mannheimer Mozartsommers, Nachwuchsautor der Literaturstiftung Bayern im Rahmen des Festivals Literatur Update, sowie Stipendiat der Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin.

Tobias Roth als Lyriker - hier!

 

Kategorien Portraits

Folgen Sie uns...

Banner
Banner

Partner

Banner
Banner
Banner