Fabian Buchauer

Gemütlichkeit ist gar kein Ausdruck!

Der Jungautor aus Kufstein überzeugte die Jury durch gut gesetzte Lakonie und einen Humor, der tief ins Schwarze spielt ...

fabian buchauer

1982 in der Perle Tirols geboren und dort auch aufgewachsen. Die Schulzeit mit absolvierter Reifeprüfung abgeschlossen. Nach zu leistendem Wehrdienst mehrere Jahre in München. Derzeit Doppelstudium der Volkswirtschaftslehre und Geographie an der Universität Innsbruck.

Weiterlesen...
 
Eröffnung in Pfaffenhofen

BIT.CODE

PFAFFENHOFEN - Steffen Kopetzky eröffnet die Werkschau von Julius Popp:

Dim lights Embed Embed this video on your site

 
Eröffnungsrede von Georg Klein

Heimat im Wort

INGOLSTADT - Die Eröffnungsrede von Georg Klein zu LITERATURupdate 2010 in voller Länge.

georg
Foto: Kajt Kastl

Werte Anwesende, liebe Genießer und Nutznießer der Literatur,

„Was Wörter sind, das wisst ihr?“, so sprang es mir vor kurzem aus einem viel gerühmten, aus einem zu Recht berühmten Roman entgegen.
Und obwohl der Satz mit einem Fragezeichen schließt, glaubte ich ein bedrängendes Ausrufezeichen mitzuhören. Harsch und streng kommt mir diese Frage weiterhin vor. Immerhin wird nicht weniger als „Wissen“ verlangt. Einer, der offenbar genau Bescheid weiß, klagt sichere Kenntnis ein, ein Bescheidwissen über das Wesen der Wörter, von dem auch wir, sobald ein Zeigefinger auf uns zeigte, explizit, also mit Worten, Zeugnis ablegen können müssten.
Weiterlesen...
 
Aktuell aus Bobingen

Skurril bis absurd - Die vorerst letzte Männer-WG

BOBINGEN - Eine ungewöhnliche Art, Literatur aufzunehmen, demonstrierten sechs Studenten der Universität Augsburg. Unter dem Titel Das Schwabinger Schneien präsentierten sie Texte, die durch Verlinkung interaktiv lesbar sind. Und je nach angeklicktem Computer-Link im digitalen Text verändert sich der Verlauf der erzählten Geschichte ...

Weiterlesen...
 
Aktuell aus Neuburg

Gedanken, Gefühle, Geschichten

Das geschriebene Wort lebt - nach wie vor. Zumindest für die Region lässt sich das unbedingt sagen. Denn beim Textfinale des Festivals „Fließtext10“ hatten die Juroren - im Vergleich zu den anderen Sparten - mit Abstand die meisten Einsendungen zu bewerten: Die stattliche Anzahl von 80 Einsendungen war eingegangen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 14

Kategorien Startseite

Folgen Sie uns...

Banner
Banner

Partner

Banner
Banner
Banner