Bild-Ton-Serie von Rüdiger Breitbach und Tobias Roth

Vergänglichkeit

Die Serie "Vergänglichkeit" kombiniert Photographien von Rüdiger Breitbach und Texte von Tobias Roth. Die Online-Version programmierte Christoph Medicus.

Vorwort und Online-Version der Serie "Vergänglichkeit"

 
Wettbewerbstext von Axel Roitzsch

Darwin und Lloyd - von AXEL ROITZSCH

Darwin und Lloyd kannte man in der ganzen Stadt. Man wusste, in welchem Haus sie zur Welt kamen, wo sie zur Schule gingen, in welches Mädchen sie verliebt waren, wann sie in den Krieg mussten, nur nicht warum. Man wusste, warum sie seit der Taufe nie wieder eine Kirche betreten hatten, wieso keiner der beiden eine Frau hatte und dass ihre Stimmen sich beinahe glichen. Man erzählte sich, dass sie im gleichen Bett zur Welt gekommen seien, dass sie, hätte Lloyd nicht eine Stufe in der Schule übersprungen, sich immer eine Bank geteilt hätten, und warum Lloyd kein Hörgerät wolle, obwohl er wegen seiner Schwerhörigkeit über Jahre hin verspottet wurde. Woher das alle wussten, wisse niemand so genau, Darwin und Lloyd seien  immer überaus schweigsam. Nun, nur die Wenigsten wussten, dass sich Darwin und Lloyd jeden Sonntagmorgen, kurz vor Sonnenaufgang, wenn die ganze Stadt noch schlief, im Mirror’s Diner trafen. Außer ihrem alten Freund hinter der Bar, und das bin ich, waren sie dort für sich allein. Diesen Umstand schätzen könne man erst, wenn man das Wissen, das sie beide hätten, noch nicht habe, sagte Lloyd manchmal.

Weiterlesen...
 
Video von Axel Roitzsch

Dim lights Embed Embed this video on your site

 
Neue Stadtbücherei Augsburg

Eine Stadt gewinnt Lesefreude

AUGSBURG - Bereits einige Zeit vor Öffnung der Bücherei drängen sich einige Augsburger im und um den Windfang des Eingangs. Einige warten darauf, dass die gläserne Schiebetür geöffnet wird, andere nutzen die Zeit, um schon mal den Rückgabeautomaten mit ausgelesener Literatur zu füttern. Von ANDREAS ALT

augsstadt12

Wenn man später den großen Glasbau auf dem Ernst-Reuter-Platz betritt, sieht man Besucher auf allen Etagen: in der Zeitungsecke, zwischen den Bücherregalen, in den Sesseln der Leseinseln, an den Computerarbeitsplätzen, im Literaturcafé "tivoli". Die Bürger mögen und nutzen ihre Neue Stadtbücherei – sie haben ein solches Angebot schließlich lange vermisst. Unmittelbar nach ihrem Start sprang sie vom Tabellenende der Nutzungszahlen bayerischer Büchereien weit nach vorn.

Weiterlesen...
 
Axel Roitzsch

Wichtig ist das Geschriebene

"Knackpunkt für mich war ein dreimonatiger Aufenthalt in Südkorea, in dem ich in einer Nacht auf der Straße schlafen musste und in der nächsten mit dem deutschen Botschafter im Hyatt dinierte. In dieser Zeit und diesen Gegensätzen ausgesetzt habe ich angefangen zu schreiben ..."

roitzsch1

1985 geboren in Reinhardsbrunn in Thüringen. Studium der Medienwissenschaft und Philosophie in Regensburg, seit 2009 Volontariat an der Uni Regensburg zum Redakteur.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 14

Kategorien Startseite

Folgen Sie uns...

Banner
Banner

Partner

Banner
Banner
Banner